Verreinsgeschichte

Gründungsprotokoll

Es begann so .....

Junge beherzte Männer mit Begeisterung und Freude am Fußballspiel waren es, von denen die Impulse zur Gründung des heutigen Fußballclubs ausgingen.  Sie hatten es satt, auf der Straße oder auf der Wiesen wilde Bolzspiele durchzuführen. Ein Waldsportplatz draußen am weißen Kies war auch vorhanden, somit war das Platzproblem auch gelöst. Eifrig wurde dieser Platz mit neuen Toren versehen, hergerichtet und bespielbar gemacht. Nachdem Einladungen an die damalige Kreisführung des Sportkreises Buchen ergangen sind, traf man sich im Gasthaus "Zum Roß" um die Gründung des jetzigen Fußballclubs Schweinberg vorzunehmen.

Zitat aus dem Protokoll der Gründungsversammlung:

Am 17. Januar 1959 wurde unter Anwesenheit des Kreissportvorsitzenden Arnold, Fußballfachwirt Schifferdecker sowie dem stellvertretenden Fußballfachwirt und Spruchkammermitglied Kran und Bürgermeister Baumann die Gründung des Vereins vorgenommen. Nachdem die Herren Arnold, Schifferdecker und Kran über Sportfragen allgemein referiert hatten, wurde unter Leitung von Robert Künzig der Vorstand des Vereins gewählt.

Folgende Personen wurden in den ersten Vorstand des jungen Vereins gewählt:
1. Vorsitzender: Herbert Künzig
2. Vorsitzender: Karl Baumann
Kassier: Robert Künzig
Schriftführer: Peter Palmert
Beiräte: Ernst Palmert, und Karl Busch
Spielausschußvorsitzender: Erich Schmitt
Beisitzer: Adolf Künzig

Mit der Gründungsversammlung und der Aufnahme in das Vereinsregister des Badischen Sportbundes war der Fußballclub Schweinberg gegründet.  Jetzt galt es die Fußballinteressenten auf Vordermann zu bringen. Nachdem ein Vortragsabend mit Schiedsrichterobmann Gauckel über Fußballregeln besucht wurde und auch eifrig trainiert wurde, fand dann am 22. Februar 1959 ein Trainingsspiel gegen den TV Hardheim statt. Bei diesem Kräftevergleich unterlagen die Schweinberger haushoch.  Betrachtet man rückblickend die Erfolge der jetzigen 1. und 2. Mannschaft, so kann man feststellen, dass die Begeisterung und Freude jener Gründungsmannschaft und deren Verpflichtung, ihr Erbe zu erhalten, Früchte getragen hat.

Image

obere Reihe von links:
Anton Wellauer, Karl Kilian, Hans Mondel, Karl Adelmann, Dieter Busch, Adolf Künzig
untere Reihe von links:
Peter Palmert, Albrecht Dörr, Manfred Walzl, Manfred Schmitt, Franz Mondel    

 

UNSERE NACHWUCHSSTARS

Große Aufmerksamkeit schenkte man in all den Jahren der Geschichte des FCS der Jugendarbeit, welche sich stets fortentwickelte und zu beachtlichen Erfolgen führte. Die erste Jugendabteilung wurde 1961 gegründet. Die Aktivierung der Jugend für sportliche Belange kann man daher als Pfeiler des Aufbaues darstellen. Schon in der Gründungsversammlung 1959 nahm der damalige Bürgermeister Baumann Stellung zu dem Problem des neuen Sportplatzes und gab Kenntnis über bereits zur Sprache gekommene Fragen innerhalb des Gemeinderates und versprach bei den maßgebenden Behörden zwecks Beschaffung einer neuen Sportanlage Fühlung aufzunehmen. Somit wurde schon 1959 eine Sportstätte beantragt, in den kommenden Jahren durch gerungen, 1963 mit dem Bau begonnen.1965 wurde der neue Sportplatz eingeweiht und dem Spielbetrieb freigegeben.

Image

Stehend von links: Rainer Matzke, Egon Knörzer, Karl Gress, Otto Gress, Berthold Matzka, Egon Gress, Willibald Mohr
kniend von links: Karl-Heinz Bundschuh, Karl-Jürgen Busch, Lothar Schneider, Arnold Knörzer

 

Image

Stehend v. l.: Peter Franzwa, Bernhard Herberich, Berthold Baumann, Bruno Merkert, Udo Haas, Edgar Hass, Peter Greulich, Arno Eisenhauer, Manfred Baumann, Roland Gress, Thomas Greulich
kniend v. l.: Wolfgang Bundschuh, Peter Baumann, Manfred Merkert, Wolfgang Appel, Norbert Schmitt, Martin Bundschuh, Günter Schmitt
 Stehend v. l.: Jugendtrainer Manfred Baumann, Rainer Schmitt, Ludwig Körner, Wolfgang Schmitt, Arthur Pulko, Bernhard Müller, Günter Schmitt
kniend v. l.: Rainer Körner, Peter Baumann, Werner Berberich, Joachim Michel, Bernhard Herberich

 

 

 

 

News

Von 7- 10 Juli ist wieder unser Sportfest, über ein besuch würden wir uns sehr freuen https://t.co/9EmE6r8GEk
22h
🔴⚫️Unsere Mannschaft schickt einen Gruß aus Malle ⚫️🔴#kreispokalsiegergrüsstausmalle #malle https://t.co/jVdJZHcsAj
Diesen Sonntag hat die 2. Mannschft ihr letztes Spiel für diese Saison, im Heimspiel FC Schweinberg - FC Zimmern.... https://t.co/LIndugtpjx

Besucherzähler

Heute49
Gestern132
Woche216
Monat545
Insgesamt57226