FC Schweinberg II - VfR Gommersdorf II 1:0

Das Spiel gestalteten die junges Gommersdorfer gleich druckvoll, die gut formierte Hintermannschaft des FC mit stark aufgelegtem Schlussmann Greß wusste sich jedoch zu wehren. Durch einen schnellen Konter kam der FC zu seiner ersten Großchanche, die im Strafraum gerade noch vereitelt werden konnte. Fortan verlief die erste Hälfte ausgeglichen. Ein schöner Kopfball ging noch am Tor vorbei, ehe eine Minute später Andy Öchsner mit einem tollen Flachschuss das 1:0 für die Heimelf erzielte. Eine hundertprozentige Chance konnte der gleiche Spieler einige Minuten später nicht nutzen.

Nach Wiederbeginn das gleiche Bild. Der FC war gut im Spiel, kam zu erfolgversprechenden Torchancen, der VfR blieb jedoch mit seinem Offensivspiel gefährlich. Der FC versuchte nun durch einen weiteren Treffer alles klar zu machen, aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Sämtliche Bemühungen beider Teams blieben im weitern Verlauf erfolglos, somit landete der FCS einen letztlich verdienten Heimsieg.