Adelsheim - FC Schweinberg II 8:1

Mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 2. Minute durch J. Berger gab der SVA gleich die Marschrichtung vor. Druckvoll ging es auch weiter: J. Berger setzte sich außen clever durch, und T. Dopar musste nur noch zum 2:0 eindrücken. Den ersten konstruktiven Angriff der Gäste schloss Yildiz zum 2:1 ab.

Davon unbeeindruckt, machte der SVA weiter Dampf. Erneut nach einem Eckball in der 35. Minute erhöhte M. Henniger per Kopf auf 3:1, ehe C. Ebel das 4:0 folgen ließ. Auch die zweite Hälfte verlief furios mit einem Gastgeber in Torlaune. Geiler, Dolk, Berger und Stoll schlossen nach sehenswerten Spielzügen gekonnt zum auch in dieser Höhe verdienten 8:1-Sieg ab.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 01.10.2012