E. Walldürn - FC Schweinberg 2:1

Die erste gute Aktion hatten die Einheimischen, nach einem Freistoß von Berberich kam I. Barrow zum Kopfball, drückte den Ball aber hauchdünn über die Querlatte. In der 17. Minute gab der Schiedsrichter das 1:0 für die Gäste, obwohl der Assistent Abseits gewunken hatte. Wenige Minuten später konterte die Eintracht: Nach einer Hereingabe von Berberich verwandelte I. Barrow per Kopf zum 1:1.

Durch viele zweifelhafte Entscheidungen störte der Schiedsrichtert in der zweiten Hälfte den Spielfluss. In der 71. Minute kam Turra nach einem weiten Pass von A. Kuhn an den Ball, ließ zwei Gegner stehen, und drosch den Ball zum 2:1 ins Schweinberger Netz. Mit einem schönen 16-Meter-Schuss hätte P. Leis die Partie entscheiden können, aber das Spielgerät strich knapp über die Querlatte. Kurz vor dem Ende zeichnete sich nochmals Torwart S. Trabold im Eintracht-Gehäuse aus, bei einer guten Kopfball-Chance für die Gäste.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 14.11.2016

 

News

Diesen Sonntag hat die 2. Mannschft ihr letztes Spiel für diese Saison, im Heimspiel FC Schweinberg - FC Zimmern.... https://t.co/LIndugtpjx
Heute war leider nichts drin. 2. Mannschaft verliert 8:1 gegen TSV Oberwittstadt 2 und die 1. 2:1 in Seckach. Am... https://t.co/R4Z73lIo1w
Heute war leider nichts drin. 2. Mannschaft verliert 8:1 gegen TSV Oberwittstadt 2 und die 1. 2:1 in Seckach. Am... https://t.co/6gnos88akJ
Die 2. Mannschaft hat 2:1 gewonnen, die 1. Mannschaft 2:2 https://t.co/yS5DdWixFA

Besucherzähler

Heute6
Gestern14
Woche50
Monat290
Insgesamt56971