TSV Mudau - FC Schweinberg 1:4

Bei extrem widrigen Verhältnissen entwickelte sich ein erstaunlich gutes Fußballspiel. Die Gäste erspielten sich die ersten Chancen, doch der TSV übernahm mehr und mehr die Initiative, und hatte im ersten Durchgang mehrfach die Gelegenheit den Führungstreffer zu erzielen. Allerdings hatte Haber das Visier noch nicht richtig eingestellt, der starke Volk scheiterte nach einem fulminanten Solo knapp und Wasner und zeigte sich vor dem guten FC-Keeper Häfner zu zögerlich. Mit dem Pausenpfiff quittierte der FC diese Nachlässigkeiten und markierte durch Oechsner das 1:0.

Weiterlesen: TSV Mudau - FC Schweinberg 1:4

 

FC Schweinberg - VfB Altheim 3:0

Bereits in der zweiten Minute musste Gästekeeper Meier bei einem aufgesetzten Ball sein ganzes Können aufbieten. Danach gleich weitere Möglichkeiten für die Heimelf. Eine davon nutzte Reimann in der achten Minute nach guter Vorarbeit von Öchsner zum 1:0. Der VfB gestaltete die Partie nun etwas offener. Nach einer halben Stunde ein Foul an P. Baumann im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte wiederum Reimann sicher zum 2:0-Halbzeitstand. Altheim wollte sich mit der drohenden Niederlage jedoch nicht abfinden und hielt noch mal dagegen, teilweise auch etwas überhart.

Weiterlesen: FC Schweinberg - VfB Altheim 3:0

 

TV Hardheim - FC Schweinberg 1:3

Schweinberg schielt auf den 2. Tabellenplatz

Das Lokalderby begann verhalten, wobei Johannes mit einem Distanzschuss ein erstes Ausrufezeichen für den TVH setzte. Danach kam ein Gästestümer frei zum Kopfball, der aber sein Ziel verfehlte. Der SC Schweinberg mit seinen Winterneuzugängen gestaltete das Spiel im Anschluss ausgeglichen. Bei einer Großchance der Gäste parierte Ebert im Tor glänzend. Nach einer schönen Kombination erzielte Kress für den FCS das 1:0. Die Einheimischen hatten vor der Halbzeit noch eine Möglichkeit, als Löhr mit einem Freistoß am Pfosten scheiterte.

Weiterlesen: TV Hardheim - FC Schweinberg 1:3

 

FC Schweinberg - Schlierstadt 2:1

Nur bei einem Sieg wahrte sich der FC die Minimalchance auf den Relegationsplatz. Und bei allem Respekt vor dem SV Schlierstadt, sollte dem FCS dieser Sieg auch gelingen. Nach einem zerfahrenen Beginn war es der FCS, der etwas Struktur ins sein Spiel brachte. Doch außer ein paar Halbchancen sprang nicht viel heraus. Im Gegenteil die größte Torchance hatten die Gäste, als FC-Keeper Häfner einen Kopfball aus fünf Meter parierte. Nach einer eher enttäuschenden ersten Hälfte für Schweinberg kamen sie dennoch in der 44. Minute im Anschluss an einen Eckball zum 1:0. F. Michel hatte flach eingenetzt.

Weiterlesen: FC Schweinberg - Schlierstadt 2:1

 

TSV Höpfingen gewinnt den Pokal vor Schweinberg und Gissigheim

30. Karl-Baumann-Gedächtnisturnier: FC trug die Veranstaltung in der Hardheimer Sporthalle aus / Sieben Mannschaften nahmen teil

Schweinberg/Hardheim. Der TSV Höpfingen II mit seinem Trainer Rainer Edelmann gewann erstmals das Hallenfußballturnier um den Karl-Baumann-Gedächtnispokal, das der FC Schweinberg am Sonntag in der Sporthalle des Walter-Hohmann-Zentrums in Hardheim bereits zum 30. Mal veranstaltete. Der neue Champion war somit ein würdiger Vertreter der ersten Fußballmannschaft des TSV, die diesmal auf eine Teilnahme verzichtet hatte.

Weiterlesen: TSV Höpfingen gewinnt den Pokal vor Schweinberg und Gissigheim

 

Seite 10 von 39

News

Von 7- 10 Juli ist wieder unser Sportfest, über ein besuch würden wir uns sehr freuen https://t.co/9EmE6r8GEk
22h
🔴⚫️Unsere Mannschaft schickt einen Gruß aus Malle ⚫️🔴#kreispokalsiegergrüsstausmalle #malle https://t.co/jVdJZHcsAj
Diesen Sonntag hat die 2. Mannschft ihr letztes Spiel für diese Saison, im Heimspiel FC Schweinberg - FC Zimmern.... https://t.co/LIndugtpjx

Besucherzähler

Heute48
Gestern132
Woche215
Monat544
Insgesamt57225