FC Schweinberg - FC Donebach 3:1 (2:1)

Im Spitzenspiel der Kreisliga zwischen dem FC Schweinberg und dem FC Donebach setzten die Gäste die ersten Akzente
Undhatten auch die ersten Torchancen zu verzeichnen. Folgerichtig ging der FCD in der 15. Min. mit 0:1 in Führung nach einem schnell vorgetragenen Konter
Durch Michael Schnetz.
Nur 4 Min. später die Riesenmöglichkeit zum 0:2 per Foulelfmeter. M. schnetz wurde im Strafraum umgestoßen . der Gefoulte trat selbst an und jagte den Ball übers Tor.
Dennoch spielte Donebach weiterhin stark auf und ließ Schweinberg kaum zur Entfaltung kommen. Der erste vernünftige Angriff in der 32. Min. brachte sofort das 1:1 durch
„Ali“ Alexander Stang, der schön freigespielt wurde und alleine vor Schüssler einschob. Sehr schmeichelhaft zu diesem Zeitpunkt.
Aber der FCS war nun im Spiel und das Tor brachte mehr Sicherheit in die Aktionen.
In der 42. Min zog Öchsner aus 16m trocken ab und erzielte mit der 2. FCS Chance die 2:1. Führung. So etwas nennt man glaube ich Effektivität.

 

Weiterlesen: FC Schweinberg - FC Donebach 3:1 (2:1)

 

Gewinnspiel Lotto BW

Unser Verein hat ein Trikosatz beim Gewinnspiel der Lotto BW gewonnen. Danke an alle die uns dabei Unterstützt haben

 

Christian Greulich macht’s

Christian Greulich trainiert in der Verbandsrunde 2015/16 die erste Fußballmannschaft des FC Schweinberg in der Kreisliga Buchen. Bei der Rundenabschlussfeier der Saison 2014/15, zu der sich die große Sportlerfamilie am Samstagabend auf dem Areal des Sportgeländes eingefunden hatte, stellte Vorsitzender Jörg Schwab den neuen Trainer vor.

Weiterlesen: Christian Greulich macht’s

 

Heidersbach - Schweinberg 4:0

Während die Gäste frank und frei in die Partie gehen konnten, benötigten die Gastgeber noch einen "Dreier", um endgültig und aus eigener Kraft das rettende Ufer zu erreichen. Nach anfänglichem Abtasten bot sich dem VfB eine erste Möglichkeit, doch eine scharfe Hereingabe von C. Scheuermann fand keinen Abnehmer. In der Folgezeit bestimmten die Gäste mehr und mehr das Geschehen, Torgefahr jedoch resultierte zunächst nur aus Freistößen bzw. Distanzschüssen, insbesondere durch Öchsner. Erst ab der 35. Minute setzte auch der VfB wieder Offensivzeichen. Zunächst klärte FC-Keeper Häfner einen Rhein-Freistoß zur Ecke, bevor Goldschmidt eine Rechtsflanke von Baarends zum 1:0 nutzte. In der Schlussphase der ersten Hälfte musste VfB-Keeper Lauer zweimal sein ganzes Können aufbieten, und zudem die Hilfe der Querlatte in Anspruch nehmen, um den knappen Vorsprung in die Pause zu retten.

Weiterlesen: Heidersbach - Schweinberg 4:0

 

VfL Eberstadt - Schweinberg 1:1

Einige Spieler des VfL waren noch gezeichnet vom Pokalfight gegen den designierten Meister Osterburken. So begann die Heimmannschaft auch eher verhalten und ließ das Spiel auf sich zukommen. Nach torchancenarmen 25 Minuten ging Schweinberg mit der ersten Gelegenheit in Führung. Doch der VfL kämpfte weiter. In der 35. Minute eroberte Vasko den Ball von einem Verteidiger, legte quer auf Kirmse, der dem Torwart mit rechts keine Chance ließ.

Weiterlesen: VfL Eberstadt - Schweinberg 1:1

 

Seite 8 von 39

News

Von 7- 10 Juli ist wieder unser Sportfest, über ein besuch würden wir uns sehr freuen https://t.co/9EmE6r8GEk
22h
🔴⚫️Unsere Mannschaft schickt einen Gruß aus Malle ⚫️🔴#kreispokalsiegergrüsstausmalle #malle https://t.co/jVdJZHcsAj
Diesen Sonntag hat die 2. Mannschft ihr letztes Spiel für diese Saison, im Heimspiel FC Schweinberg - FC Zimmern.... https://t.co/LIndugtpjx

Besucherzähler

Heute48
Gestern132
Woche215
Monat544
Insgesamt57225