FC Schweinberg - Höpfingen II 0:2

Das mit Spannung erwartete Lokalderby enttäuschte in der ersten halben Stunde auf ganzer Linie. Erst gegen Ende der ersten Hälfte verbuchten die Gäste mit einem Distanzschuss von Malsam die erste nennenswerte Chance. Die einzige echte Möglichkeit für den FCS entstand nach einem Freistoß von Streun, doch Gästekeeper Stöckel hielt.

Weiterlesen: FC Schweinberg - Höpfingen II 0:2

 

TV Hardheim - FC Schweinberg 1:3

TVH verliert Derby und bleibt Letzter

In der Anfangsphase standen sich beide Teams auf Augenhöhe gegenüber. Danach erhöhte der TV Hardheim das Tempo und ging in der 20. Minute auch folgerichtig durch Marcel Steigerwald in Führung. Dieser Treffer rüttelte die Gäste wach, und kurz vor dem Pausenpfiff gelang ihnen das verdiente 1:1 durch Öchsner.

Weiterlesen: TV Hardheim - FC Schweinberg 1:3

 

SV Waldhausen - Schweinberg 2:1

SV Waldhausen sorgt für Überraschung

Das Spiel begann mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Torhüter konnten sich über ein Mangel an Arbeit nicht beklagen, und vor allem Weckbach im Tor des SVW hatte einen Sahnetag erwischt. Aber auch der Gästekeeper brachte zunächst die einheimischen Stürmer zum Verzweifeln. Cakar mit einem Schlenzer, Leopold mit einem Hammer-Freistoß und auch sonst alles, was zwischen Posten und Latte kam, wurde eine Beute der gut aufgelegten Torhüter.

Weiterlesen: SV Waldhausen - Schweinberg 2:1

 

TSV Götzingen - Schweinberg 2:4

Die Gäste hatten von Beginn an das Heft in der Hand und gingen in der 16. Minute verdient in Führung. Danach kam Götzingen besser ins Spiel. In der 22. Minute erzielte M. Rösch, nach schöner Einzelleistung, den Ausgleich. Götzingen hatte nun mehr vom Spiel , ohne eigene Torchancen zu kreieren. Schweinberg verließ sich auf sein Konterspiel, ohne jedoch zum Abschluss zu kommen.

Weiterlesen: TSV Götzingen - Schweinberg 2:4

 

Heidersbach - Schweinberg 5:0

Heidersbach deklassiert Schweinberg

Bereits in der fünften Minute erzielte L. Schulz die Führung, als er nach Vorarbeit von Goldschmidt den Gästekeeper umkurvte und locker einschob. Die erste Gästechance ergab sich, als Stang nach einer Ecke knapp über die Querlatte köpfte. Rhein setzte in der 17. Minute das zweite Ausrufezeichen, als er Torhüter Häfner mit einem satten Schuss aus halbrechter Position keine Abwehrmöglichkeit ließ. Auch das 3:0 ging auf das Konto von Rhein, nachdem er herrlich von Goldschmidt freigespielt wurde (23.). Bis zur Pause durfte dann auch VfB-Keeper Lauer einige Male seine Qualitäten unter Beweis stellen.

Weiterlesen: Heidersbach - Schweinberg 5:0

 

Seite 7 von 39

News

Von 7- 10 Juli ist wieder unser Sportfest, über ein besuch würden wir uns sehr freuen https://t.co/9EmE6r8GEk
22h
🔴⚫️Unsere Mannschaft schickt einen Gruß aus Malle ⚫️🔴#kreispokalsiegergrüsstausmalle #malle https://t.co/jVdJZHcsAj
Diesen Sonntag hat die 2. Mannschft ihr letztes Spiel für diese Saison, im Heimspiel FC Schweinberg - FC Zimmern.... https://t.co/LIndugtpjx

Besucherzähler

Heute48
Gestern132
Woche215
Monat544
Insgesamt57225